Home :: Sammlungen :: Alphabetisch :: Sesiidae

  
Sesiidae - Typenverzeichnis


√úber (32) Sesiidae

Die Sesiidae-Sammlung des MWM besteht aus ca. 60 K√§sten und ist reich an Typenmaterial. Sie wurde bereits vor Jahren von dem tschechischen Spezialisten Dr.Karel SPATENKA, Prag, der seine gesamten Holotypen in die Sammlung eingebracht hat sowie von Daniel BARTSCH (Staatliches Museum f√ľr Naturkunde Stuttgart) durchgearbeitet. In den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts diente das Material der Sammlung als Grundlage f√ľr den von DE FREINA verfassten Band 4 der ‚ÄěBombyces et Sphinges der Westpalaearktis‚Äú √ľber die Familie Sesiidae: link zu Band 4 .

An dieser Stelle sei an den fr√ľh durch tragische Umst√§nde ums Leben gekommenen Sesienforscher Dirk HAMBORG (1957-1995) erinnert: Link zu Zoobodat Linz . HAMBORG war ein intensiver Freilandforscher, der haupts√§chlich in der Steiermark t√§tig war. So suchte er z.B. zur Schlupfzeit der Sesiidae einen bestimmten Baum auf an dem er verschiedene Arten festgestellt hatte und campierte dort um Schlupf und Entwicklung der Imagines zu beobachten und zu dokumentieren. HAMBORG war dar√ľber hinaus ein begnadeter K√ľnstler der in seinen Werken die Sch√∂nheit der Schmetterlinge aus seiner Sicht festhielt. Im Museum WITT befindet sich ein Aquarell einer Brahmaea link zu dem Bild das bei Brahmaeidae steht, das der K√ľnstler WITT zum Geschenk gemacht hat.